Datenschutz

Datenschutzvereinbarungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlicher

Verein SeniorenNet Kiel, Postfach 4403, 24043 Kiel, DE, kontakt@seniorennet-kiel.de, +49 431 97995931

Hosting Provider

Dienst: Hosting
Anbieter: Vektorrausch GmbH, Werftbahnstr.8, 24143 Kiel
Datenschutzerklärung: https://www.vektorrausch.de/datenschutzhinweis/

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

 

Zusatz: Datenschutz des Vereins SeniorenNet Kiel

Anhang DA 03 zur Satzung des Vereins SeniorenNet Kiel (SNK) –
Datenschutz

Durchführungsanweisung zum §10 der Satzung des SeniorenNet-Kiel (SNK)
Datenschutz bei personenbezogenen Daten im SNK
(Bezug: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) §§ 1 – 11, 27 – 38a, 43, 44) – Stand: 22.01.2013

1.0 Quellen für vereinsrelevante Informationen zum Datenschutz:
– Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
- „Datenschutz im Verein“, eine Veröffentlichung im Internet u.a. durch „djb“. Präsentation z.B. über Google-Suche.
1. personenbezogene Vereinsdaten
Welche personenbezogenen Daten ein Verein erheben und verarbeiten darf, richtet sich nach dem Zweck des Vereins (siehe Satzung des SNK §2). (BDSG §28 (1) Satz 2) Bei diesen personenbezogenen Daten ist zu unterscheiden zwischen Daten, die für die Erfüllung des Vereinszwecks zwingend erforderlich sind („ohne die ‚geht‘s gar nicht‘ “) und Daten, die bei der Erfüllung des Vereinszwecks nur nützlich sind („… gut, dass wir sie haben, mit ihnen geht‘s viel leichter und einfacher … aber zur Not ginge es auch ohne sie.“). Z. B. ist es für die Verwaltung des SNK zwingend erforderlich, den Namen eines jeden Mitglieds zu kennen. Hingegen ist es bei Mitgliedern ohne besondere Vereinsfunktion nur nützlich, auch seine Telefonnummer zu haben. Den Mitgliedern des SNK muss bei der Erhebung der Daten bekanntgegeben werden, welche seiner personenbezogenen Daten für den SNK bei der Erfüllung seines Satzungszwecks ‚erforderlich‘ und welche dabei nur ‚nützlich‘ sind.

2. Jedes Mitglied muss der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten schriftlich zustimmen. (BDSG §4a (1) S.3 und Satzung §12.1)

3. Verlangt oder wünscht ein Mitglied, dass seine nur nützlichen Daten (oder Teile davon) gelöscht werden, so ist dem Folge zu leisten. Verlangt oder wünscht ein Mitglied, dass seine erforderlichen Daten (oder Teile davon) nicht verwendet oder gelöscht werden, so bleibt konsequenter Weise nur der Vereinsaustritt (weil die für die Erfüllung des Vereinszwecks erforderlichen Daten ja nun fehlen).

4. Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Es dürfen nur die personenbezogenen Daten veröffentlicht werden (z.B. im Internet-Auftritt des SNK), für die eine entsprechende Zustimmung der betroffenen Person vorliegt. Ohne ausdrückliche Einwilligung der Betroffenen werden keine personenbezogenen Daten an die Öffentlichkeit gegeben. Einmal gegebenen Einwilligungen können jeder Zeit widerrufen werden.

5. Im SNK gilt das Prinzip der Datenvermeidung und Datensparsamkeit (BDSG §3a):
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten und die Auswahl und Gestaltung von Datenverarbeitungssystemen sind an dem Ziel auszurichten, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Insbesondere sind personenbezogene Daten zu anonymisieren oder zu pseudonymisieren, soweit dies nach dem Verwendungszweck möglich ist und keinen im Verhältnis zu dem angestrebten Schutzzweck unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.
Datenhandhabung im SNK:

1.1.1.1. Datenerhebung beim Vereinseintritt:
Mit dem Antrag auf Mitgliedschaft im SNK werden vom Antragsteller die folgenden personenbezogenen Daten schriftlich erhoben:
Diese Liste soll die Zulässigkeit der Datenhaltung gem. BDSG §28 (1) 2. und §4 (3) belegen.

 

Bezeichnung

Daten-Status

Einsatzbereich
im Verein

Zweck

Zugriff

(Standard)

Bemerkung

Daten zur Person: VorstandDV-Admins
Anrede / Geschlecht

nützlich

VerwaltungKommunikation Anrede im Briefkopfgeschlechtsspezifische Formulierungen: z.B.: „Dann habe ich Sie/Ihn angesprochen … „
Titel

nützlich

Verwaltung Anrede im Briefkopf nützlich
Name *

nötig

Verwaltung Identifikation der Person alle (SNK-Mitglieder)
Vorname *

nötig

Verwaltung Identifikation der Person alle
Geburtsdatum*

nötig

Verwaltung Identifikation der PersonDas Alter ist ein Kriterium für die Mitgliedschaft: auf der Seite ‚Beitritt zum SNK‘ wird 50 Jahre als Mindestalter genannt.
Wohnung: VorstandDV-Admins
Straße, Nr. *

nötig

Verwaltung nötig für postalische Anschrift
PLZ *

nötig

Verwaltung nötig für postalische Anschriftnötig als Orts-ID für Beitragsbemessung
Ort *

nötig

Verwaltung nötig für postalische Anschriftnötig für Beitragsbemessung gemäß SNK- Beitragsordnung, 1. Ordnungspunkt
Erreichbarkeit: VorstandDV-Admins
E-Mail Adresse

nötig

VerwaltungKommunikation Vereinskommunikation per Email (gem. Satzung §12) alle muss ggf. nachgereicht werden!
Homepage

nützlich

Kommunikation „Sich zeigen“, Internet-Nutzung
Telefon *

nötig

Verwaltung schnelle Verständigung, effektive Vereinsarbeit alle
Mobilnummer

nützlich

Verwaltung Erhöhung der Erreichbarkeit, effektivere Vereinsarbeit
Verwaltung: VorstandDV-Admins
Beitritt zum *

nötig

Verwaltung Der gewünschte Beitrittstermin klärt die Frage, ab wann jemand Mitglied im SNK ist. Kassenwart
Beziehung: VorstandDV-Admins
Hobbies

nützlich

Kommunikation „Sich zeigen“, Internet-Nutzung alle
Lichtbild

nützlich

Kommunikation „Sich zeigen“, Internet-Nutzung alle
Bankdaten: Vorstand Kassenwart
Konto-Nr.

nötig

Verwaltung nötig für die Beitragszahlung per Lastschrift
BLZ

nötig

Verwaltung nötig für die Beitragszahlung per Lastschrift
kontoführendes Geldinstitut

nötig

Verwaltung nötig für die Beitragszahlung per Lastschrift

1.1.1.2 Wie werden die Mitglieder-Daten im SNK erhoben?
Die Erhebung der Mitglieder-Daten erfolgt über das Beitrittsformular im Internet– öffentlichen Bereich des SNK oder durch das Beitrittsformular in Papierform.
1. Bei jeder personenbezogenen Angabe (BDSG §3 (1)) muss offengelegt sein, zu welchem Zweck der SNK die Angabe erhebt und nutzt bzw. wer darauf zugreifen darf.
2. Angaben, die den Status ‚nützlich‘ haben, sind entsprechend zu kennzeichnen und es ist darauf hinzuweisen, dass diese Angaben freiwillig sind und jeder Zeit widerrufen werden können.
3. Es soll darauf hingewiesen werden, dass die Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.
4. Die Einwilligungserklärung zur Daten-Erhebung und -Verarbeitung muss deutlich abgehoben sein von anderen Erklärungen (z.B. im Rahmen des Vereinseintritts). (§ 4a Abs.1 Satz 4 BDSG)

1.1.1.3. Datenerhebung bei Funktionsträgern des SNK: 
Funktionsträger des SNK können dem Verein personenbezogene Daten von sich zur Verfügung stellen, die nur von einem eingeschränkten Personenkreis des SNK genutzt werden können und sollen.

Bezeichnung

Daten-Status

Einsatzbereich
im Verein

Betroffene

Zugriff

Bemerkung

Funktionsträger-Daten:
Datenschutz-erklärung

nötig

Umgang mit personen-bezogenen Daten DV-AdministratorenVorstandsmitglieder Vorstand
Telefon *

nützlich

Vorstandsarbeit VorstandsmitgliederDV-Admins

Tutoren

Vorstand Seminarplaner
Qualifikationen*

nützlich

Seminarplanung Tutoren VorstandSeminarplaner
Lernangebote

nötig

Seminarplan Tutoren Vorstand Seminarplaner

 

1.1.1.4. Handhabung der Daten im SNK: 
Wer hat Zugriff auf welche Daten im Verein?

wer

darf

welche Daten

warum

Bemerkung

Vorstand lesenschreiben

löschen

Daten zur PersonWohnung

Erreichbarkeit

Verwaltung

Beziehung

Bankdaten

Funktionsträgerdaten

DatenschutzerklärungSatzung?
DV-Admins lesenschreiben

löschen

Daten zur PersonWohnung

Erreichbarkeit

Verwaltung

Beziehung

Bankdaten

Funktionsträgerdaten

Kassenwart Lesenschreiben

löschen

Bankdaten
Tutoren

 

1.1.1.5 Wie werden Mitglieder-Daten im SNK geändert oder gelöscht?
Die Einwilligung zur Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten kann vom Betroffenen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Die Änderung der Daten, Löschungswünsche und Willenserklärungen im Bereich der ‚Einwilligung zum Umgang mit den Daten sind ohne besonderes Formular schriftlich an den Vorstand des SNK zu richten.
DA 03 wird weiter vervollständigt.